September 27, 2014

Samstagskaffee #5

 
Heute mit Sonnenstrahlen, nasser Wiese, Mohnkuchen und Nostalgietasse.
 
 
 
 Als ich so ungefähr 10 Jahre alt war, durfte ich jeden Sommer
zu meiner Tante an den Tegernsee fahren. Das war toll!
Jeder Tag drehte sich nur um mich. Schwimmen, Eis essen,....
und ich musste nicht, wie zu Hause, alles mit meinen Brüdern teilen.
 
Tante E. war immer schon sehr kunstinteressiert und
sammelt Antiquitäten, so schleppte sie mich oft durch
die verschiedensten Ausstellungen, Museen 
und Antiquariate in München und Umgebung. Was mir nicht immer gefiel!
 
 Aber heute glaube ich, dass mich das sehr geprägt hat und
ich mich deshalb auch gerne mit schönen Dingen umgebe
und mich für Inneneinrichtung und Kunst interessiere.
 
Diese Tasse hat sie mir nach meinen ersten Ferien
 bei ihr geschenkt, damit ich mich jeden Morgen
 an sie und den See erinnern kann.
 
Das war in den frühen 90iger Jahren und die Tasse hab' ich heute noch!
 
 

 
Den Mohnkuchen wollte ich schon lange mal ausprobieren.
Das Rezept ist von einer Freundin und schmeckt himmlisch schokoladig!
Und ich dachte mir, es würde heute gut passen für den Samstagskaffee bei Ninja
 
Ich wünsche Euch ein wunderbares Wochenende
 mit vielen Sonnenstrahlen für die Seele!
 
Alles Liebe,
Steffi






Bookmark and Share

Kommentare:

  1. Liebe Steffi, grad eben hatte ich auch meinen Samstagskaffee.
    Allerdings mit frischen noch warmen Zwetschgenkuchen und
    Sahne.... hm sooo lecker.
    Schön das Du die Tasse immer noch hast, und dich gern an den
    Urlaub am Teggernsee erinnerst. Ich war als Kind oft in Stuttgart
    bei meiner Tante in ferien. Das war auch meistens schön.
    Schönes Wochenende und Gruß aus der sonnenstrahlenden
    Pfalz...... Christine

    AntwortenLöschen
  2. Nicht teilen zu müssen, davon träumen meine Jungs wohl insgeheim auch, liebe Steffi! Schön, dass Deine Tante Dir so viele wertvolle Stunden geschenkt hat.. lächel!!
    Hab' einen schönen Samstagabend, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Eine Tasse mit einer tollen Geschichte. Schade, dass man sie nicht ganz sieht, ich bin jetzt richtig neugierig. Und den Kuchen hätte ich jetzt ebenfalls gerne. Lecker!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta!
      Das ist mir gar nicht aufgefallen! Sowas!
      Aber ich werd' die Tasse sicherlich bald wieder verwenden!
      Glg steffi

      Löschen
  4. Hej liebe Steffi,
    vielleicht magst du uns ja mal das Rezept posten :-)


    Viele, viele Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen