August 27, 2014

Zwetschkenernte und Backsucht

 
Ich war heute am Wochenmarkt und hab' wunderschöne
steirische Zwetschken gekauft.
Unsere Zwetschkenernte fällt heuer leider etwas mager aus.
Nachdem wir letzten Herbst unseren Zwetschkenbaum
 "fachmännisch" geschnitten haben,
sind heuer sage und schreibe 5 Früchte am Baum.
Naja, nächstes Jahr ist ja auch wieder Sommer! (vielleicht etwas länger als heuer)




So wie es aussieht, leide ich an momentaner Backsucht.
 
Zum Glück habe ich dankbare Abnehmer, denn sonst würde sich das
bald ganz schön auf meiner Waage bemerkbar machen!
Meine Brüder freuen sich und die beiden können irgendwie essen was sie wollen!
 
Heute gab es eine Zwetschkentarte
 
 
 
 
 
Das Teigrezept hab ich von hier
 
Belag:
2 Eier
ca. 200 g Staubzucker
Vanillezucker
250g Topfen (Quark)
250ml Sahne
Zwetschken, Zimtzucker                    
 
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Vanillezucker und Topfen dazugeben und weiter aufschlagen, bis es cremig ist. Die steifgeschlagene Sahne unterheben und auf dem Teig verteilen.Die Zwetschken darauf legen und mit Zimtzucker bestreuen.Bei 180°C Ober-Unterhitze ca. 45 Minuten backen.
 
 
 
 
 
Ich konnte dann doch nicht widerstehen und alles verschenken.
...und ich muss Euch sagen, die Tarte war herrlich!
 
Alles Liebe,
Steffi
Bookmark and Share

Kommentare:

  1. LIebe Steffi, ich könnt auch ständig backen und essen...ich glaub wir leiden alle am nicht vorhandenen Sommer. Zu wenig Sonne zu wenig Erholung,...irgendwie muss sich der Körper ja Energie holen. ICh hab mir Zwetschken vom Bauern geholt und mach morgen einen Zwetschken-Schoko-Zimt Kuchen.( der wärmt von Innen )
    Ich freu mich schon heute drauf ;)
    Ein Hoch dem Winterspeck ;)
    und ganz liebe Grüße
    Barbara, die deine Fotos wieder mal ganz herlich findet ;)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi,
    Deine Tarte sieht seeehr lecker aus.
    Schade da mein geliebtes Gegenstück keinen Pflaumenkuchen mag.
    Hier sind sehr viele Pflaumen am Baum und ich habe davon Mus
    gekocht. Deine Bilder sind wieder mal toll. Danke für das Teigrezept.
    Liebe Grüße, Kerstin


    AntwortenLöschen
  3. das sieht einfach und lecker aus. vielleicht sollte ich doch einmal einen backversuch starten? liebe grüße, sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi, hab eben deinen Blog gefunden und mir gleich alles
    mal angesehen. Wunderschön :):)
    Werd jetzt bestimmt öfter vorbei schauen.
    Bei uns biegen sich die Obstbäume. Leider sind hier nur ganz wenige
    " Zwetschgenfans". Aber da müssen sie durch, ich mag diese Frucht
    sehr gerne.
    Lieber Gruß aus der Pfalz schickt Dir Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine!
      Herzlich Willlkommen und vielen Dank für dein nettes Kommentar! Ich freu' mich, dass du da bist!
      Schade, dass du so weit weg bist, sonst könnt' ich mir ein paar Zwetschken bei dir holen!
      Alles Liebe,
      Steffi

      Löschen